Swinger Fur Anfanger

Was genau ist überhaupt ein Swingerclub? In verschiedenen Räumlichkeiten wird euch die Möglichkeit gegeben Sex zu haben. Dies kann sowohl ein zweisamer intimer Kontakt mit dem eigenen Partner sein, als auch Sex mit einem anderen Gast des Swingerclubs. Auch Gruppensex ist kein Tabu. Dabei kann das Sehen und Gesehenwerden ein weiter erotischer Reiz sein. Guckt euch genau um und fangt mit dem Liebesspiel in einer Umgebung an die euch total zusagt.

Denn bereits der Sex mit dem eigenen Partner in einer fremden Umgebung kann sehr erregend sein und ein tolles Abendteuer für die eigene Beziehung sein. Viele Clubs bieten auch beide Möglichkeiten an. Sie erlauben an bestimmten Tagen nur Paaren den Eintritt und an anderen auch Einzelpersonen. Es ist Euch also niemand böse, wenn Ihr nicht aktiv am Geschehen teilnehmt.

Auch eine nette Unterhaltung an der Bar bei einem schönen Getränk oder ein Tanz bei toller Musik kann einen Abend zu einer unvergesslichen Erfahrung machen. Seid Euch stets darüber im Klaren, dass jeder noch so erfahrende Swinger irgendwann auch mal das "erste Mal" in einem Club war. Dies ist somit auch ein tolles Einstiegsthema um ins Gespräch zu kommen.

Viele Erfahrungsberichte kann man in den verschiedenen Communities lesen. Einsteiger und auch die erfahrenen Swinger informieren sich über Clubs in den Communites. Weitere Gründe, warum Communities im Swingerleben sehr wichtig sind erfahrt Ihr hier. Damit Ihr Euch einen leichten Überblick verschaffen könnt haben wir in unserer Test-Area die Communities für Euch unter die Lupe genommen. Euer nächster Step sollte also sein: Welcher Club und welcher Themenabend ist für mich interessant.

Hierzu solltet ihr unbedingt Erfahrungsberichte lesen und euch in Communities anmelden. Wie ihr in den Communities erfahren werdet sind Swinger ganz normale Menschen wie du und ich. Verschiedene Nationalitäten, Berufsgruppen und Charaktere werdet ihr in einem Swingerclub und somit auch in den Communities antreffen. Die Anzahl und das Alter der Gäste variiert von Abend zu Abend. Durchschnittswerte findet ihr für die jeweiligen Clubs ebenfalls in den Communities. Viele Clubs gestalten ihre Abende nach bestimmten Themen, die sie auf ihren homepages natürlich vorher bekanntgeben.

Was sie schon immer über Swingerclubs wissen wollten Praktische Tipps für interessierte Swinger-Anfänger Gehen Sie nur in einen Swingerclub, wenn Sie wirklich Lust haben und Ihr Herz nicht blutet. Bleiben Sie jedoch nicht einfach fern, nur weil es Ihnen unbekannt ist — es kann sich wirklich lohnen! Und Angst hat jeder, der zum ersten Mal geht! Der Eintritt liegt für Paare zwischen 50 und Euro.

Bei Clubs, die auch Singles Zutritt gewähren, variieren die Preise. Auf diese Weise soll ein Männerüberschuss vermieden werden. Kreditkarten werden in kaum einem Club akzeptiert. Das liegt daran, dass viele Kunden diese Buchung nicht auf ihrer Abrechnung sehen möchten und die Clubs sich auf Barzahler eingestellt haben. Wen treffen wir im Swingerclub? Keine Models und auch nicht Kelly Trump. Ihnen begegnen dort ganz normale Menschen zwischen 25 und 60 Jahren aus nahezu allen gesellschaftlichen Schichten.

Ein Tipp zum Thema Kleine Welt: Sie tun nichts, was Ihnen peinlich sein müsste! Was ziehen wir an? Manche Damen bevorzugen Bikinis, weil sie sich darin besser bewegen können als in Dessous.


Staffel 3 Episode 1: Swingen für Anfänger